Leistungen in der Praxis

Im Folgenden möchte ich Ihnen eine erste Vorstellung davon geben, was Sie bei einer Zusammenarbeit mit mir erwarten kann. Dazu versuche ich auf dieser Seite eine Übersicht zu geben, welche Themen Sie zu mir führen könnten und wie Hilfe zur Bewältigung aussehen kann. Auf den Unterseiten (im Navigationsfeld rechts) erfahren Sie etwas zu den Methoden, den Kosten und über den Ablauf. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Was führt Sie zu mir?

 

Ich nehme an, dass es in Ihrem Leben etwas gibt, das Sie gerne verändern würden. Vielleicht wissen Sie schon sehr konkret, was das sein könnte, vielleicht ist es aber auch noch nicht recht greifbar und Sie wissen nur, dass da etwas ist, dass Ihre seelische Gesundheit und Ihr Wohlbefinden beeinträchtigt. Wenn Sie der Meinung sind, Beistand zu wollen oder Sie sich noch nicht sicher sind, ob ein solcher von professioneller Seite notwendig ist - Sie können sich gerne melden, um das gemeinsam zu besprechen. Denn, auch wenn man/frau jeden Schritt selber gehen muss, heißt das nicht zugleich, dass man auch alles alleine meistern muss.

 

Nachfolgend eine Auswahl "typischer" Themen:

.. zeitnahe psychische Stabilisierung nach plötzlichen, unerwarteten Ereignissen (Unglück, Todesfall, Jobverlust, Trennnungen)

.. Beschwerden nach als erschreckend und bedrohlich empfundenen Ereignissen - Flashbacks, Gedankenkreisen/Nachgrübeln über den Vorfall, Unsicherheit über sich selbst in Bezug zu dem Vorfall (Selbstvorwürfe)

.. Ängste, Zwänge, Depressionen, AD(H)S - entweder als ärztlich festgestellte Diagnosen oder Ihrer eigenen Wahrnehmumg nach

.. Erwartungsängste und Vermeidungsverhalten

.. Belastungen durch akute oder wiederkehrende Krisen- und Konfliktsituationen, privat oder am Arbeitsplatz - Verluste, Umbrüche, Entscheidungsfindung, zwischenmenschliche Spannungen

.. allgemeine Stress- und Burnoutsymptomatik

.. Belastungen durch eigene körperliche Erkrankung

.. Belastungen durch Erkrankungen im Familien-, Freundes- oder Kollegenkreis

.. wenn Sie sich einfach ratlos fühlen und das Gespräch im Freundeskreis nicht ausreicht oder das Thema als nicht passend erscheint

.. wenn Sie gerne "aus Ihrer Haut" wollen

.. wenn Sie sich selbst oder eine Situation reflektieren wollen

.. Überbrückung von Wartezeiten auf einen ambulanten oder stationären kassenbezahlten Therapieplatz

 

Wie kann Hilfe für Sie aussehen?

 

Aufgrund der Individualität und der persönlichen Bedürfnisse ist nicht jedes Angebot für jede/n gleichermaßen geeignet. Im Erstgespräch würden wir die Zielsetzung erarbeiten und einen möglichen "Fahrplan" erstellen. Gut ist, wenn Sie schon eine gewisse Vorstellung davon haben, wo Sie hinmöchten. Liegt das Ziel für Sie aber noch im Verborgenen oder wie hinter einer Nebelwand, so ist das ebenso in Ordnung.

 

Beratung

Beratungen können einer einmaligen Orientierung, der Prävention, bei "ADHS"-Symptomatik oder der Begleitung eines Entwicklungsprozesses dienen.

 

Therapie

Diese Heilbehandlungen bei sogenannten "Störungen mit Krankheitswert" sind humanistisch orientiert und erfolgen grundsätzlich Ihrem persönlichen Bedarf.

 

Supervision

Supervisionen sind lösungsorientiert ausgerichtet, eine Form der psychotherapeutischen Beratung und stehen häufig in einem beruflichen Kontext, können aber genauso gut familiär zum Einsatz kommen.

 

Coaching

Das Coaching ist eine Trainingsform und gibt somit themenspezifische Techniken an die Hand, welche bis zur Verselbständigung eingeübt werden (können)

 

Prävention

Sie suchen Unterstützung zur Erhaltung Ihrer Gesundheit und Ihres Wohlbefindens? Präventive Maßnahmen sind darauf ausgerichtet zukünftige und gegenwärtige Gefährdungen abzuwehren oder einen Rückfall zu vermeiden. Dazu zählen das Gespräch und eine Aufklärung über Zusammenhänge, Stärkung der eigenen Fähigkeiten und des Selbstwerts, sowie Klärung des eigenen Standpunkts, der eigenen Wünsche und Bedürfnisse.

 

Resilienztraining

Mit Resilienz ist beim Menschen die Fähigkeit gemeint, sich selbst und "das was ist" anzunehmen. Das kann geübt werden und hilft einem leichteren Umgang mit "schwierigen" Situation. Es ist sowohl als berufsrelevante Bildungsmaßnahme, als auch für Privatpersonen gedacht.  

 

Ressourcentraining

Es dient dem Erkennen, Verstärken und Erweitern aller Grundlagen, die zur Bewältigung von Problemen und zur Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden benötigt werden. Das sind sowohl äußere Faktoren (Wohnraum, Arbeit, Familie, Freunde, Sicherheiten) und innere Faktoren (eigene Fähigkeiten, Erfahrungen, Werte und Glaubenssätze, Selbstwert)

 

Erkennen: Was ist für die Problemlösung erforderlich und was bringen Sie dafür denn schon alles mit? - Vergangene Erfahrungen sind immer nützlich.

Verstärken: Innere Faktoren lassen sich mit verschiedenen Methoden verstärken (bspw. Reframing, EMDR)

Erweitern: Gibt es etwas, von dem Sie glauben, dass es fehlt? - die Suche nach Möglichkeiten, das zu erreichen (bspw. strukturiertes Vorgehen, Ausblenden unguter Gedanken, Selbstwertstärkung)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Fischer Heilpraktikerin für Psychotherapie